Modalsplitwerkstatt

 MSW-Logo

Modalsplitwerkstatt Fischer Schnell GbR und
MSW-Netzwerk selbstständiger Verkehrsplaner

Ferdinand Fischer Olaf Schnell Peter Knoke Ingo Lange Peter M. Moik MSW-Erhebungen

Erhebungsinstrumente, Fabian Habicht, 2021

MSW-Organigramm


Federführend für das MSW-Netzwerk tritt die Modalsplitwerkstatt Fischer Schnell GbR als Ihr 1. Ansprechpartner auf. Profitieren Sie von der vielfältigen Expertise unserer selbstständigen Verkehrsplaner. Wir beziehen unsere Ressourcen variabel in Ihre verschiedenartigen Vorhaben ein. Erfahren Sie mehr über die dahinter stehenden Einzelunternehmen.

Kunde oder Mitglied werden? Kontaktieren Sie uns.

Ferdinand Fischer hat es sich mit seinem jungen Unternehmen zum Ziel gemacht, mit konkreter Netzwerk- und Konzeptarbeit dazu beizutragen, Fahrgastzahlen im Eisenbahnverkehr bis 2030 zu verdoppeln und den Modalsplit des Schienengüterverkehr zu verdreifachen. Der Grünen Schiene liegt es am Herzen, die Bahnpotenziale in ländlichen Regionen zu erschließen und die Eisenbahn wieder in die Fläche zu bringen. Dort entfalten sich ihre Systemvorteile.

Start-Up-Messestand beim Deutschen Nahverkehrstag in 2022

Bei Dipl.-Kfm. Olaf Schnell finden Sie Wissenswertes und Nützliches rund um die Welt des Verkehrswesens. Schwerpunkte seiner freiberuflichen Arbeit sind bisher Bedarfsverkehre und Verkehrserhebungen. Aktuell beschäftigt er sich mit "alternativer grafischer ÖV-Information" und der Einbindung von ÖV-Daten in sinnvolle und hilfreiche Anwendungen, insbesondere im Zusammenhang mit der Reaktivierung von Schienenstrecken.

In Kooperation u.a. mit dem VCD: Der DemonstrationSZug

Dipl.-Inform. Peter Knoke befasst sich als selbstständiger Verkehrsplaner mit Betriebskonzepten für den öffentlichen Verkehr. Zu Konzepte21 gehören zudem die Mitwirkung an Nahverkehrsplänen in Schleswig-Holstein sowie Informationsmedien insbesondere für den touristischen Bereich. So entstehen Lösungen wie digitale Karten oder Wegweisungen vor Ort für den nichtmotorisierten Rad- und Fußverkehr.

Betriebsstart 2021: Buslinie Der Seekieker um den Großen Plöner See

Dipl.-Met. Ingo Lange ist seit 1995 Entwickler und Herausgeber der unabhängigen Fahrplanauskunft NimmBus. Der Fokus dieses Offline-Systems liegt im direkteren Zugang des Anwenders zu den Fahrplandaten für den Hamburger Verkehrsverbund (HVV). Mit dem Softwaretool können auch für andere Verkehrsgebiete übersichtliche und verständliche Aushangfahrpläne (im Regionalverkehr) ausgegeben werden.

Mit dem HVV entwickelt: Das Konzept Regionalfahrplan

Dipl.-Ing. Peter Moik bearbeitet als Einzelunternehmer bundesweit Verkehrsgutachten, plant Verkehrsanlagen, erstellt Qualitätsanalysen für die Verkehrsinfrastruktur und berät bzw. unterstützt in Großprojekten. Er ist Mitglied des Arbeitsausschusses „Öffentlicher Verkehr“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) und leitet dort den Arbeitskreis für Qualitätsbewertungen der ÖV-Infrastruktur.

FGSV-Standards zur Bewertung der Qualität von ÖV-Infrastruktur

Für potenzielle Erhebungs- und Erfassungsprojekte steht uns ein kleines, aber sehr erfahrenes Team zur Verfügung. Flexibel und kurzfristig einsetzbare Personale in unserem Netzwerk ermöglichen es uns, bundesweit für Sie anzutreten, um vor Ort Befragungstätigkeiten oder Bewertungsaufgaben im Rahmen eines Auftrags zu erledigen. Hierzu zählen u.a. Fabian Habicht, Christian Leuschner, Sebastian Müller und Wolfram Wittkopp.

Weitere MSW-Mitglieder stehen uns für ergänzende, ggf. auch fachfremde Dinge, und notwendige Koordinierungen innerhalb des Netzwerks mit ihrem Rat und ihrer Tat zur Seite. Dazu kommen einige andere Personen, die unsere Ideen mit viel Leidenschaft mittragen. Wir suchen nach Lösungen für ungewöhnliche Fragestellungen. Sprechen Sie uns an - mit unseren Auftraggebern nutzen wir ungewöhnliche Methoden jenseits von eingefahrenen Wegen.

Ein wesentlicher Gedanke ist, ausgewählte Experten für ein Problem zusammenzubringen, um zuverlässig und vor Ort verwurzelt heranzugehen. Wir begrüßen im MSW-Netzwerk alle aktiven Freunde des umweltbewussten Verkehrs. Sind auch Sie Selbstständige, Freiberufler oder Unternehmerin und interessieren sich für eine konkrete Aufgabenstellung im Mobilitätsbereich? Wir hoffen, dass wir Ihren Enthusiasmus geweckt haben und laden Sie herzlich zu einem unverbindlichen Kennenlerntreffen ein. Erweitern Sie Ihren Horizont!

Um die Modalsplitwerkstatt Fischer Schnell GbR entsteht ein Netzwerk selbstständiger Verkehrsplaner. Als Einzelunternehmer engagieren Sie sich für Mobilitätskonzepte rund um den Umweltverbund: Fuß-, Rad- und öffentlicher Personenverkehr? Diese bilden das Rückgrat unserer Aktivitäten! Wir sind überzeugte Mitstreiter, mitwirkende Interessenten und finanzielle Förderer. Ob Softwarespezialisten, Ingenieure, Eisenbahner, Raumplaner, Kaufleute oder Designerinnen - in der MSW finden all diejenigen zusammen, deren Berufung in der Gestaltung von Mobilität liegt.

Um jedes Projekt handwerklich excellent und zügig zu bearbeiten, etablieren wir in der MSW die Struktur von Produktbeiräten. Hier kommen unsere Mitglieder zusammen, um Methodik, Tools und Handwerkzeuge zu verfeinern. Wir setzen auf die Erfahrungen und den regen Wissensaustausch. So gelingt es, unsere Produkte jederzeit den Anforderungen des Marktes entsprechend zu gestalten und unsere Kunden nachhaltig zu unterstützen.